Das Moerser Kreiständehaus

Ein Spiegel der Geschichte

Kein anderes Gebäude in Moers spiegelt die Geschichte von Stadt und Kreis Moers im 20. Jahrhundert so gut wider wie das „Kreisständehaus“ am Kastell vor dem alten Moerser Grafenschloss. Zugleich ist dieses frühere Landratsamt ein Haus wechselvollster deutscher Demokratiegeschichte.

Im Alten Landratsamt wird ein neues Museum die wechselvolle Geschichte des 20. Jahrhunderts erzählen. Die jetzige Ausstellung „Flucht vom Niederrhein“ im Grafschafter Museum im Moerser Schloss ist ein erster Schritt und wird dann ins Alte Landratsamt wechseln.
Flyer: Flucht-vom-Niederrhein

Ein Grundstein ist damit gelegt.
Die Mitglieder des Vereins “Neue Geschichte im Alten Landratsamt” stehen schon in den Startlöchern, um das Haus mit Leben zu füllen.

Zur Verdeutlichung der Geschichte des „Kreisständehauses“ dient nachfolgender Artikel von Dr. Bernhard Schmidt aus dem Jahrbuch des Kreises Wesel 2012, Seite 85 – 94, herausgegeben vom Mercator-Verlag OHG, Duisburg.
Artikel Altes Landratsamt B. Schmidt